Güde Messer
die Messer
Solingen Germany
Chai Dao Messer Chai Dao Messer

Chai Dao Messer

Das Chai Dao gehört zu den wichtigsten asiatischen Küchenmessern. Es ist das universelle Kochmesser der chinesischen Küche. In der japanischen Küche ist es das Santoku, welches eine geringere Klingenhöhe aufweist. Das Chai Dao besitzt eine sehr hohe Klinge, die sehr gut mit den Fingern geführt werden kann. Auch ein Übergriff ist möglich und üblich. Die Schneide des Chai Dao hat im Vergleich zum japanischen Kochmesser auch deutlich mehr Radius für leicht wiegende Schnitte. Grundsätzlich stehen aber auch bei dem Chai Dao kurze ziehende und drückende Schnitte im Vordergrund. Für lange ziehende Schnitte wie mit einem europäischen Fleischmesser ist diese Klingenform nicht ideal. Dafür spielt das Chai Dao seine enormen Fähigkeiten beim schnellen Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse voll aus. Buchstäblich ruckzuck ist alles in schöne mundgerechte Stücke zerteilt. Aber ein Chai Dao kann nicht nur großes Schneidgut schnell zerkleinern. Durch den weiten Radius der Schneide können auch Kräuter im Wiegeschnitt verarbeitet werden. Die besonders hohe Klinge sorgt außerdem als Küchenpalette dafür, dass die gewürfelten Lebensmittel schnell in Topf oder Schüssel transportiert werden.

Das Chai Dao wirkt beim ersten Anblick wie ein Küchenbeil. Es wird auch tatsächlich zum Hacken benutzt. Allerdings ist die Schneide scharf geschliffen, so dass ein Chai Dao nicht zum Hacken von Knochen verwendet wird. Die massive Klinge eines Chai Dao nutzen chinesische Profiköche auch dazu, um Zutaten wie Knoblauch und Pfefferkörner zu zerdrücken.

Das Güde Chai Dao wurde mit dem begehrten Red Dot Design Award ausgezeichnet. Güde Messer haben aber auch viele andere Preise für Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und Produktdesign erhalten.